Fête de la Musique

Jedes Jahr zum Sommeranfang am 21. Juni erklingt die Fête de la Musique, ­das Fest der Musik the Worldwide Music Day. Was 1982 mit der Idee des damaligen französischen Kulturministers Jack Lang, ein paar Stromanschlüssen und viel musikalischem Idealismus in Paris begann, hat sich längst zu einem globalen und populären Ereignis entwickelt. Allein in Deutschland verbindet die „Fete de la Musique“ am 21. Juni 2017 die Menschen in mehr als 50 Städten und Gemeinden. Die Fête de la Musique führt unterschiedlichste Beteiligte zusammen: Kulturzentren, Netzwerke, Kulturämter, lokale Behörden, Vereine, Künstler, professionelle Musiker, Amateure, Musikschulen … Alle zusammen fördern die aktuelle Musikszene in ihrer Stadt und regen zum kulturellen Austausch an. Die „Fête de la Musique“ findet jedes Jahr zur Sommersonnenwende am 21. Juni statt. Sie ist ein großes Live-Musik-Fest, an dem Profi- und Amateurmusiker kostenlos teilnehmen können und die unterschiedlichen musikalischen Praktiken der Musik herausstellen. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und ohne Eintritt zugänglich. Die Musiker treten ohne Honorar auf. Die Konzerte finden meist unter freiem Himmel, auf Straßen, Plätzen oder in öffentlichen Parkanlagen statt. Auch bieten die Konzerte die Möglichkeit, Orte zu erschließen, die traditionell nicht als Veranstaltungsorte für musikalische Darbietungen genutzt werden: Museen, Krankenhäuser, öffentliche Gebäude.






Der diesjährige Stargast aus Frankreich heißt Nicola Son

Der Franzose mit armenischen Wurzeln. Nicola Són hat schon als Jugendlicher die brasilianische Kultur für sich entdeckt. Er singt auf Französisch und Portugiesisch und nimmt seine Alben mit den besten Musikern Brasiliens in Rio de Janeiro auf. Sowohl in Brasilien als auch in Frankreich wird dieser »brasilianischste aller Franzosen«, der…

Mehr Informationen

Das Gitarrentrio „EARWINGS“

Die drei Gitarrentalente spielen seit diesem Schuljahr zusammen im neuen Gitarrentrio der Kreismusikschule Burg. Sie freuen sich sehr auf ihren ersten Auftritt zur Fete de la Musique in Burg im Krankenhaus.

Mehr Informationen

„COMETS OF DOOM“ (Bühne am Weinberg)

Seit mittlerweile gut fünf Jahren treiben die fünf Freunde gezielt als Heavy Alternative Metalband durch das Musikuniversum. The „COMETS OF DOOM“ lassen es krachen, sei es live oder aber auch auf den bisher erschienen zwei Alben „This fine day“ (2014) und dem aktuellen Longplayer „Sound of time“ (2015) Wer die…

Mehr Informationen

Wir freuen uns auf „WEBSTER“

Wir sind stolz auch deutsche Songs von großer Qualität auf die Hauptbühne bringen zu können, die Magdeburger Band „WEBSTER“. Der konsequent beschrittene Weg, eigene, deutschsprachige Songs auf die Bühne zu bringen, hat „WEBSTER“ in den letzten Jahren zu einer Rarität in der Musiklandschaft Sachsen-Anhalts werden lassen. 2006 feiert Frontmann und…

Mehr Informationen

Wir freuen uns auf Pari Pari

Zwei Jungs und eine Dame, das sind „Pari Pari“, gemeinsam spielen sie 70er Jahre Punk. Mit mittlerweile über 250 Konzerten in den Knochen, sind „Pari Pari“ eine der beliebtesten französische-sprachigen Punk Bands des Landes. Passion, Leidenschaft, Liebe und Esprit sind garantiert.

Mehr Informationen

Band X

Dies ist eine Schülerband der Kreismusikschule Burg. Fünf junge und talentierte Musiker haben sich in der Kreismusikschule Burg gesucht und gefunden. Gemeinsam haben sie sich ein Repertoire aus Klassikern der Rockgeschichte erarbeitet. Iggy Pop, die Rolling Stones und Led Zeppelin sind nur einige ihrer Vorbilder.

Mehr Informationen

“Basket Case“ (Bühne im Goethepark beim Skate Contest)

Formiert wurde diese junge Band im Frühjahr 2018 und besteht aktuell aus vier Mitgliedern. Die anfängliche Namenssuche fand ihr Ende, als auf einer Feier der Song „Basket Case“ von „Green Day“ zu hören war und kurzerhand beschlossen wurde, diesen Titel als neuen Bandnamen zu wählen. Die „Basket Case“ bestehen heute…

Mehr Informationen

“Base Kids“ (Bühne am Weinberg)

Bestehend aus Gina; Ronja, Niklas, Michel und seit fast einem Jahr ist Wito mit in der Band. Sie haben vor einem Jahr im Gröninger Bad drei selbst komponierte Songs aufgenommen und ihre erste eigene CD produziert. Trotzdem sind nach wie vor die meisten Songs, die sie spielen, gecovert. So zum…

Mehr Informationen

  • Print Friendly, PDF & Email